Märkisches Immobilienkontor
    Baugrundstücke - Wohnhäuser - Erholungsgrundstücke - Wohnungen HOME  |  KONTAKT |  IMPRESSUM  
Märkisches Immobilienkontor
Brandenburger Str. 13
14712 Rathenow
Tel.: 0 33 85 - 51 53 81
Fax: 0 33 85 - 51 65 77
Ehemalige Wohnunterkunftmit optinaler Nutzung

Objektnummer: 29930645

in 14712 Rathenow

Lage:
Das angebotene Objekt liegt in östlicher Lage, an der Peripherie der Stadt Rathenow. Nach der Bodenrichtwertkarte handelt es sich um Bauland im Mischgebiet. Die in der unmittelbaren Umgebung vorhandenen Gebäude dienen zu Gewerbe- und Wohnzwecken. Nach Auskunft des städtischen Bauamtes liegt das Grundstück im Innenbereich und ist nach § 34 BauGB bebaubar. Die Rechtslage ist über eine Bauvoranfrage abzuprüfen. Die Rathenow Stadt der Optik mit ca. 24.000 Einwohnern liegt im Zentrum des Havellandes. Die Umgebung wurde durch die die schiffbare Havel geprägt. Herrliche Flusslandschaften und ausgedehnte Seen und Waldgebiete, sind Anziehungspunkt für viele Touristen und Erholungssuchende. Die Geschichte der Stadt Rathenow war sehr wechselhaft. Urkundliche erwähnt wurde Rathenow 1216. Aufgrund der strategischen Lage, wurde Rathenow mehrmals in kriegerischen Auseinandersetzungen einbezogen. Der Höhepunkt der Zerstörung fand 1945 statt. Ca. 70 % des Stadtgebietes der Ost/Westtangente, wurden zerstört. 1801 wurde durch den Erfinder und Pfarrer J.H.A. Duncker, die optische Industrie begründet. Dieser Industriezweig prägte wie kein anderer Wirtschaftszweig die Entwicklung von Rathenow und hält bis heute durch großes Engagement des Optikherstellers „Fielmann“ an. Die Verkehrslage von Rathenow kann als gut betrachtet werden. Die Bundesstraße 102 und 188 tangieren die Stadt Rathenow und die benachbarten Städte und Gemeinden in Richtung Berlin, Brandenburg, Nauen, Kyritz, Stendal sind verkehrsgünstig zu erreichen. Der öffentliche Personalverkehr erfolgt über Regionalbahn, Regionalexpress und Busverbindungen. Der Regionalsexpress fährt im Stundentakt Berlin an. Die Autobahnanbindung Berliner Ring, A2 ist in ca. 30-40 Minuten erreichbar. Über die Bundeswasserstraße können Fernziele bis zur Nord- und /Ostsee erreicht werden. Rathenow hat eine hervorragende Infrastruktur. Alle öffentlichen Einrichtungen sind in wenigen Minuten erreichbar.

Baujahr: 1970

Ausstattung:
Freistehend

Kurzbeschreibung:
Bei dem Verkaufsobjekt handelt es sich um ein in etwa in den 1970 Jahren errichtetes zweigeschossige Gebäude, welches als Wohnunterkunft diente. Typisch für diese vorgesehene, eher zeitbegrenzte Nutzung, sind die Leichtbauweise und die Verwendung von asbesthaltigen Baustoffen.
Die Verwertung des Objektes wurde Mitte der 1990 Jahren eingestellt. Heute präsentiert sich dieses Objekt in teilweise in einem maroden Zustand. Durch Diebstahl und Vandalismus wurden verwertbare Ausrüstungen ausgebaut und Fenster sowie Inneneinrichtungen zerstört.
Unbeachtet des sichtbaren Zustandes, bietet dieses Objekt durchaus Potential für eine gewerbliche Nutzung als Abstell-und Lagerfläche.
Aufgrund der eingestellten Nutzung, sind die Versorgungsmedien zurückgebaut und es ist gegebenenfalls mit Anschlusskosten zu rechnen.
Die umgebende Bebauung besteht aus neuen Einfamilienhäuser und einem stillen Gewerbe.
Die gute Lage der Liegenschaft und die Grundstücksgeometrie, rechtfertigen auch einen Rückbau des Gebäudes und Neubau Wohnhäuser entsprechend der Umgebungsbebauung.

Insgesamt wird hier ein Objekt in guter Lage mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten angeboten. Der Kaufpreis ist verhandelbar.


Grundstücksfläche: 2042.00 m2

Kaufpreis: 45.000

Käuferprovision: 3570 € inkl. MwSt.

» Exposé als pdf-Datei

  Kontakt zu dieser Immobilie:

Märkisches Immobilienkontor
Wolfgang Mehrwald
Brandenburger Str. 13
14712 Rathenow
Tel.: 03385-515381
Fax: 03385-516577
Email: info@maerkisches-immobilienkontor.de

» Kontaktformular





» zurück

 © 2009 - 2014 M. Mehrwald  | Letzte Aktualisierung am 03.07.2015 | CMS Orpheus |  Heute ist der 19.11.2017  | Besucher: 833132